SafeNet

eine Marke der Train Line GmbH



Die SafeNet-Zentrale

  • Intelligente Schaltzentrale
  • Plug-and-Play an vorhandene Technik
  • Bedienbar an Bord und aus der Ferne, per Smartphone, Tablet oder PC
  • Bordeigenes W-LAN-Netz mit Internetzugang und Audioausgabe
  • Erreichbarkeit per SMS
  • Video- und Temperaturüberwachung
  • GPS-Überwachung (Diebstahlschutz)



Sicherheit, Überwachung
und Komfort für Ihr Sportboot

Verbringen Sie Ihre Zeit an Bord mit mehr Komfort und Sicherheit. Möchten Sie die Überwachung Ihres Sportbootes auch in Zeiten gewährleistet haben, in denen Sie nicht an Bord sind? Dann ist SafeNet die maßgeschneiderte Lösung für Sie. SafeNet bietet eine Überwachung des Sportbootes, das Schalten von Schaltkreisen, zeigt Ihnen Temperaturen an und kann Sie mit dem Internet verbinden. Dank SafeNet funktioniert die Bootsüberwachung bequem und zeitgemäß – auf dem Boot und aus der Ferne, per Smartphone, Tablet oder PC. Schaltgeräte und Bedienelemente Ihrer Wahl mit einer zentralen Steuereinheit – der SafeNet-Zentrale. Zudem wird die Steuerung von beispielsweise Heizung und Licht ermöglicht. Die SafeNet-Zentrale ist per SMS erreichbar und kann mit dem Internet verbunden werden. Anschließbare Temperatursensoren liefern Informationen von Kühlkreisläufen, Wellenanlagen und Dichtungen. Videos und Bilder von Überwachungskameras werden über einen integrierten Server von der SafeNet-Zentrale auf Abruf oder bei festgestellten Veränderungen auf Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Die SafeNet-Zentrale baut ein bootsinternes W-LAN-Netz auf. An dieses Netz können sich bis zu 50 Endgeräte (Mobilephones, Tablets, PCs, usw.) anmelden. Die Zentrale bietet den Zugang zum Internet, so dass alle angemeldeten Endgeräte einen Internetzugang erhalten. Unabhängig – egal ob im Hafen oder Unterwegs. Die SafeNet-Zentrale schaltet bis zu 200 Schaltkreise (Leistung bis 10 A).

GPS-Überwachung

Sie werden umgehen informiert, wenn sich das Sportboot ohne Ihr Wissen außerhalb eines definierten GPS-Bereiches bewegt – Diebstahlschutz in Perfektion. SafeNet – eine Rundum-Lösung für das Sportboot. Der Einbau erfolgt parallel zur bestehenden Elektroanlage. Der Platzbedarf beschränkt sich auf ganz kleine Fläche und kann an mehreren Stellen auch dezentral erfolgen.

Bausteine der
SafeNet-Steuerung

Die Zentrale sowie die Schaltkreisverteiler werden in einem geschützten Druckgussgehäuse geliefert. Diese Gehäuse können für die Installation auf einer Hutschiene montiert werden. Der Anschluss erfolgt über Steckverbindungen oder Schraubklemmen.

Schaltkreisverteiler

Der Schaltkreisverteiler wird über den I²C-Bus mit der Zentrale verbunden. Er verfügt über acht Schaltausgänge. Der erste Schaltkreisverteiler im SafeNet-System kann mit Temperatursensoren verknüpft werden. So lässt sich zum Beispiel ein Motorraumlüfter temperaturgesteuert ein- und ausschalten. Alle weiteren Schaltkreisverteiler können bis zu acht Schaltkreise ein- und ausschalten.




Sicherheit überall...

Die Zentrale baut ein WLAN-Netz auf, schafft die Verbindung zum Internet, verbindet über den Datenbus (I²C-Bus) Erweiterungsbausteine wie Temperatursensoren, Schaltkreisverteiler und Überwachungskameras. Die Internetverbindung wird über einen sogenannten Surfstick hergestellt. Dieser ist bevorzugt mit einer D1-Mobilfunkkarte ausgerüstet.

Temperatursensoren

Bis zu vier Temperatursensoren können über den I²C Bus mit der SafeNet-Zentrale verbunden werden. Die Sensoren liefern Temperaturen bis zu 0,3°C genau. Die Sensoren sind wasserfest vergossen und können einfach angesteckt werden. Die gelieferten Temperaturdaten werden auf dem Display angezeigt und können mit dem Schaltkreisverteiler verknüpft werden.

Überwachungskameras

Wir verwenden WLAN-fähige Kameras, die vorkonfiguriert werden und sich automatisch im SafeNet-WLAN anmelden. Die Bilder werden auf einem internen Serverbereich der SafeNet-Zentrale gespeichert und an Ihre Email oder direkt auf das Display geschickt. Damit steht Ihnen an Bord ein immer aktueller Blick der Kamera zur Verfügung. Insgesamt können bis zu vier Kameras eingesetzt werden.

Preisinformationen


SafeNet Zentrale

incl. GPS Antenne,
Surfstick (ohne Karte),
W-Lan Antenne,
vorkonfiguriert,
Betriebsspannung 12V-24V,
Alugehäuse
399.00 Euro


Schaltkreisverteiler

incl. Datenverbindungskabel zur Zentrale,
8 Stromkreise schaltbar (je 12V, max. 8A),
Anschlussmöglichkeit von bis zu vier Temperatursensoren
149.00 Euro




Temperatursensor

mit ca. 2m Anschlusskabel,
passend zum Schaltkreisverteiler
39.00 Euro


W-Lan Kamera IR schwenkbar

passend voreingestelkt für sofortigen Einsatz mit der Zentrale
Bilder für Livestream an Bord und Bildabruf per SMS
119.00 Euro


W-Lan Kamera IR nicht schwenkbar

passend voreingestellt für sofortigen Einsatz mit der Zentrale
Bilder für Livestream an Bord und Bildabruf per SMS.
79.00 Euro


Kontakt




Train Line GmbH
Menzelstraße 6
D-32257 Bünde
Telefon: +49 (0)5223 6530789
Telefax: +49 (0)5223 6530788
E-Mail: info@safenet.lan-control.com